Permalink

Der Spielplatz verwaist!

Nein, nicht dass die Kinder fernblieben, im Gegenteil, man kann sich über immer mehr Kinder freuen, die auch erfreulicherweise immer öfter mit ihren Vätern auf dem Spielplatz und im Rosental herumtoben. Aber die tollen hölzernen Figuren des Leipziger Holzbildhauers Reinhard Rösler, die den Spielplatz im Rosental so einzigartig machen, sind weniger geworden! Der Giraffen-Körper zum rein- und draufklettern mit den drei Köpfen und der Adler, dessen Flügel Unterschlupf vor Regen und einen kleinen Tisch boten, sind über den Winter verschwunden! Die Schildkröte ist mit Bauzäunen “verziert”. Ein ganz trauriger Anblick!

Nach der TÜV-Kontrolle im Herbst (siehe Beitrag vom 08. September 2013 “Giraffenvermessung im Rosental”) bestand durchaus Hoffnung, dass alle hölzernen Spielgeräte restauriert werden. Und nun?

Weiterlesen →

Permalink

Fototermin im HinrichSINNdreißig

Vor gar nicht langer Zeit war der zauberhafte und ganz spezielle Einrichtungs- und Antiquitäten-Laden HinrichSINNdreißig in der Hinrichsenstraße (30!?) Kulisse für einen besonderen Fototermin. Die beiden Inhaber waren freundliche Gastgeber für Fotos mit Sachsendiva Katrin Troendle und ihrem Kollegen Johannes Kirchberg. Die beiden Künstler bereiten gerade ihr neues gemeinsames Programm “Sommerflirts” vor, das im Juni Premiere im Revue-Theater ” Palmengarten” haben wird.

Der Fotograf Olaf Martens hat die schöne Aufgabe mit Fachkenntnis, Profi-Blick und hervorragender technischer Ausstattung übernommen. Ich war für die Kostümberatung, den Schmuck, für das Richten der Frisur und allerlei Organisatorisches zuständig und konnte dem Meister über die Schulter schauen.

Meine Fotos haben etwas von der schönen und inspirierenden Atmosphäre eingefangen.

www.geschichtenfrau.digital-journalism.de

Permalink

Nach der Schlacht

WP_20140102_004Silvester ist vorbei, das neue Jahr schon einige Tage alt. An dieser Stelle alle guten Wünsche und auch eine Anregung von mir.

Ich kann gut verstehen, dass Leute sich auf den Neuanfang freuen und ihr Geld mit Vergnügen in den Himmel jagen. Nicht verstehen will ich, dass noch Tage später die Geschütze und diverse Reste Parks und Wege verschandeln. Ich finde, nach der Ernüchterung könnten die begeisterten Kanoniere doch mal einen Spaziergang mit Mülltüte unternehmen. Wäre vielleicht ein guter Vorsatz für die nächste Silvesterschlacht, oder?

 

gabisergel.wordpress.com

Permalink

Der Waldstraßenviertel-Kalender 2014 ist da!

Der neue Waldstraßenviertel-Kalender ist da! Diesmal wurde kein bekannter Fotograf beauftragt, sondern Bewohner aus dem Viertel waren aufgerufen, gute Fotos einzusenden. Eine Jury hat beraten und die besten Bilder ausgewählt. Eines meiner Fotos ziert die Titelseite! Der Kalender kann ab sofort in der Geschäftsstelle des Vereins in der Hinrichsenstrasse 10 und in mehreren Geschäften im Viertel für 20,00 € erworben werden.Waldstrassenviertel Dann kann ja das neue Jahr kommen!

Gabi Sergel (gabisergel.wordpress.com)

Permalink

Giraffen-Vermessung im Rosental

GesamtansichtIm Leipziger Rosental liegt der älteste Spielplatz Leipzigs. Er ist nach der Frauenrechtlerin und Mitbegründerin des Frauenbildungsvereins Leipzig Louise Otto-Peters benannt. Einer der schönsten ist er sowieso. Es gibt da unter alten Bäumen noch einen beliebten Rutsch-Elefanten aus Beton. Die Hauptattraktion sind die hölzernen Fabeltiere, die da versammelt sind. Sie sind vor nunmehr zwanzig Jahren vom Leipziger Bildhauer Reinhard Rösler erdacht und gebaut worden: ein Körper mit drei Giraffen-Köpfen, eine Schildkröte, ein gutmütiger Kletter-Drache zum Reiten, eine Mutterfigur, deren Rock ein feines Versteck ist oder ein Adler, dessen Flügel vor Regen schützten. Schon meine Kinder sind darauf gerne herumgekraxelt. Auch heute ist der Spielplatz bei fast jedem Wetter gut besucht. Damit das auch noch lange so bleiben kann, gab es am Mittwoch eine richtige TÜV-Prüfung. Weiterlesen →

Permalink

Baloon Fiesta

“Wolkenkratzer” hieß die 19. Auflage der Balloon Fiesta Ende Juli in Leipzig. Das ist ein publikumsoffenes Treffen von Ballon-Fahrer-Teams aus mehreren Ländern, organisiert von der Agentur Wohlfahrt. Etwa 40 Ballone, davon viele sogenannte Sonderformen waren dieses Jahr zu bestaunen, wie ein Äffchen, Kater Garfield, ein Milch-Bärchen, die Lokomotive vom Orient Express, das Brandenburger Tor, eine Feuerwehr und das Raumschiff Wostok 1. So etwas bekommt man kaum auf einen Haufen und auch nicht aus nächster Nähe zu sehen! Auf dem Gelände der Festwiese direkt an der Red Bull-Arena in Leipzig konnten die Ballone besichtigt werden, die Fahrer standen für Gespräche und Fragen zur Verfügung und wenn man Glück hatte oder schon vorgebucht, gab es auch die Möglichkeit, sich mit einem Ballon in die Lüfte zu erheben.

Weiterlesen →